AArtist Studio Visit - AArtist in Residence SAID BAALBAKI (Mai - Jul 2017)

30.05.2017
AArtist Said Baalbaki auf der Dachterasse des AA, Foto: Holger Biermann

Als zweiter Stipendiat des Jahrgangs 2017 hat der Künstler Said Baalbaki (C&K Galerie) Anfang Mai seine Arbeit im Dachstudio des Auswärtigen Amts aufgenommen. Bis Ende Juli wird er dort an seinem Projekt COOKWAR(E) 101 arbeiten.

Für den im Libanon geborenen Künstler Said Baalbaki ist Deutschland vor etwa 15 Jahren zur Heimat geworden und in vielerlei Hinsicht steht er für einen Mittler zwischen Orient und Okzident. Biografisch wurzelt seine künstlerische Behandlung der grundlegenden Menschheitsfragen von Verlust und Identität im Erleben des libanesischen Bürgerkriegs als Kind und Jugendlicher, was in unterschiedlichen Medien und Projekten seinen Ausdruck findet.

In dem Projekt COOKWAR(E) 101 befasst sich Baalbaki mit philosophischen Fragen nach Mechanismen von Wahrnehmung, Authentizität und Wahrheit. Alltägliche Küchenutensilien, wie Töpfe, Pfannen und Besteck bearbeitet er mit klassischen bildhauerischen Techniken (hämmern, schneiden, patinieren etc.) und transformiert sie zu militärischen Objekten wie Rüstungen, Schilde und Helme. In dem Moment, in dem wir die ursprünglichen Alltagsgegenstände wiedererkennen, entfaltet sich Ironie. Baalbaki kehrt den aus der Geschichte bekannten Vorgang, metallische Alltagsdinge für militärische Zwecken einzuschmelzen, um. Damit hinterfragt er die Absurdität von Krieg und Gewalt.

AArtist Said Baalbaki

1974 geboren in Beirut/Libanon

1994-1998 Studium der Malerei am Institut des Beaux–Arts Beirut

2000 2001 Sommer Akademie Darat al Funun - The Khalid Shoman Foundation bei

Marwan, Amman/Jordanien

2002-2005 Studium der Malerei an der Universität der Künste Berlin, Meisterschüler bei

Burkhard Held

2006-2008 Master of Arts, Institut für Kunst im Kontext, UdK Berlin

lebt und arbeitet in Berlin und in Beirut

Preise und Stipendien

2005 Preisträger„Meisterschülerpreis des Präsidenten“, UdK Berlin

2006 Stipendium Solidere’s „Artist in Residence“, Beirut/Libanon

2008 Stipendium „Graduiertenschule für die Künste und die Wissenschaften“ UdK Berlin

2016 Recherchestipendium, Senat Berlin, Berlin

2017 Stipendium „AArtist in Residence“, Auswärtiges Amt in Zusammenarbeit mit dem

Landesverband Berliner Galerien (lvbg), Berlin

Termine

AArtist Studio Visits: 1.6. und 29.6., jeweils 16.00 Uhr

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für die Termine mit Ihrem vollständigen Namen unter aartist@diplo.de an. Es wird gebeten pünktlich zu erscheinen und einen gültigen Lichtbildausweis zur Einlasskontrolle mitzuführen.

 

Galleries Association
of Berlin (LVBG)
Kalckreuthstraße 15
10777 Berlin
Germany
lvbg@berliner-galerien.de
T: +49.30.310197–14
F: +49.30.310197–15

Board
Werner Tammen
(Chairman)
Andreas Herrmann
(Assisting Chairman)
Nana Poll

Honorary Presidents
Georg Nothelfer †
Eva Poll
Michael J. Wewerka

Sustaining Member
Froesch GmbH