Ermäßigten MWST-Satz für Kunst erhalten!

05.03.2012

Der Landesverband Berliner Galerien (LVBG) unterstützt das klare NEIN des Bundesverbandes Deutscher Galerien und Kunsthändler (BVDG) zur Anhebung des Mehrwertsteuersatzes auf Bildende Kunst. 

Berliner Galerien teilen das klare JA zum ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 %! 



Die EU-Kommission fordert bei Androhung eines Vertragsverletzungsverfahrens die Anhebung der Mehrwertsteuer für Kunstgegenstände und Sammlungsstücke von 7 auf 19 Prozent und riskiert damit eine Havarie des deutschen und ins Besondere des Berliner Kunstmarktes! 

Der ermäßigte Mehrwertsteuersatz ist ein essentielles Instrument zur Stabilisierung des gesamten Kunstmarktes, der besonders in Berlin von schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen belastet ist.   

Die ermäßigte Mehrwertsteuer hat sich seit Jahrzehnten als kulturpolitisch sinnvoll erwiesen. Sie trägt wesentlich dazu bei, dass sich Kultur entfalten kann und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich ist. 

Galerien leisten für und mit Ihren Künstlern elementare Vermittlungsarbeit von Kultur: öffentlich zugängliche Ausstellungen organisieren, Kataloge herausgeben, externe Projekte konzipieren und durchführen. Dies alles bedeutet für die Galerien erhebliche Investitionen in eine individuelle, künstlerische Entwicklung, deren Ertrag nicht vorhersehbar ist – und nicht selten ganz ausbleibt. 

Berliner Galerien sind besonders betroffen, da eine Anhebung des Mehrwertsteuersatzes gerade das internationale, innovative und zeitgenössische Profil des Berliner Kunstmarktes konterkariert und die zu erwartenden Umsatzeinbußen existenzbedrohend und nicht kompensierbar für den größten Galerienstandort Europas sind. 

Der Landesverband Berliner Galerien (LVBG) schließt sich daher der Forderung des Bundesverbandes uneingeschränkt an: 

Deutschland - und besonders Berlin - darf sich den Eingriff in seine kulturpolitische Identität und Hoheit durch die Finanzbürokratie der Europäischen Union mit ihren destruktiven Folgen für die Galerien- und Kunstlandschaft nicht bieten lassen. 

Klares NEIN gegen die Regulierungswut der EU-Kommission! 

Klares JA   für die ermäßigte Mehrwertsteuer von 7 % auf Bildende Kunst!

 

Galleries Association
of Berlin (LVBG)
Kalckreuthstraße 15
10777 Berlin
Germany
lvbg@berliner-galerien.de
T: +49.30.310197–14
F: +49.30.310197–15

Board
Werner Tammen
(Chairman)
Andreas Herrmann
(Assisting Chairman)
Nana Poll

Honorary Presidents
Georg Nothelfer †
Eva Poll
Michael J. Wewerka

Sustaining Member
Froesch GmbH