Current

until 27.01.2024 Was Neues vom Tatort?. Jan Voss. Painting, Work on Paper, Watercolor, Mixed. Repro About Crime, Jan Voss, 2014, Mischtechnik auf Leinwand, 165 x 235 cm, Photo: Galerie Georg Nothelfer

Profile

Georg Nothelfer Gallery was opened in Berlin in 1971. It is one of the oldest galleries still active in the city. For 50 years, the gallery has taken a classical position in the ever-changing market, presenting Informel, Tachism and gestural painting, but also showing itself open to younger art that deals with the legacy of post-war abstract Expressionism.

Past

14.09. – 11.11. Inventory. archiv Sander I Schaal, Eduardo Chillida, Christo & Jeanne-Claude, Galli, Gerhard Hoehme, Walter Menne, Robert Motherwell, Max Neumann, Georges Noël, Arnulf Rainer, Richard Serra, Fred Thieler. Painting, Print, Sculpture, Performance. Repro Inventory, archiv Sander I Schaal, 2023, Photo: Finja Sander

 

 

01.07. – 26.08. Reflections. Delia Jürgens. Painting. Repro O.T. (Waldbaden #5-1), Delia Jürgens, 2020-21, Dekonstruiertes Standbild einer digitalen Malerei in Baumwolle gewebt auf Keilrahmen (Detail), aus der Serie "Fragmented Landscapes: The Future is but a Second away - WALD" (2018-2021), , 282 x 190 cm, Photo: Courtesy die Künstlerin

Im Kabinett der Galerie werden Werke aus der Nachkriegsabstraktion zu sehen sein. "Reflections" untersucht die Grenzen zwischen privaten und öffentlichen Räumen und beschäftigt sich mit den Lücken zwischen Online-/Offline-Realitäten, insbesondere mit der Frage, wie eine Verbindung zwischen physischer und digitaler Welt hin zu einer körperlichen, haptischen Begegnung mittels der Wald-Metapher gelingt.

01.07. – 26.08. Reflections. Delia Jürgens. Painting. Repro O.T. (Waldbaden #4), Delia Jürgens, 2020-21, Pigmentierter Inkjetdruck von digitaler Malerei von, Echtzeitmomenten im Wald auf Transparentpapier auf Baumwolle auf Keilrahmen aus der Serie “Fragmented Landscapes: The Future is but a Second away – WALD” (2018-2021), 135 x 73 cm, Photo: Courtesy die Künstlerin

Im Kabinett der Galerie werden Werke aus der Nachkriegsabstraktion zu sehen sein. "Reflections" untersucht die Grenzen zwischen privaten und öffentlichen Räumen und beschäftigt sich mit den Lücken zwischen Online-/Offline-Realitäten, insbesondere mit der Frage, wie eine Verbindung zwischen physischer und digitaler Welt hin zu einer körperlichen, haptischen Begegnung mittels der Wald-Metapher gelingt.

04.05. – 07.05. art KARLSRUHE. Painting, Print, Sculpture

Die Galerie wird mit Künstlern der Galerie vertreten sein.

28.04. – 17.06. copy-paste. K.R.H. Sonderborg. Painting, Print. Repro O.T., K.R.H. Sonderborg, 1986, Acryl / Leinwand, 162 x 228 cm, Photo: Courtesy Galerie Georg Nothelfer
31.03. – 02.04. Art Düsseldorf. Painting, Print, Sculpture

Die Galerie wird mit Künstlern der Galerie vertreten sein.
 

18.02. – 08.04. Motions of Matter. Stella Geppert, Mahdad Alizadeh, Gerhard Hoehme, László Lakner, Henri Michaux, Georges Noël. Painting, Print, Sculpture, Performance. Repro
26.11.2022 – 28.01. still. there . Damien Daufresne, Manfred Hamm. Painting, Fotografie. Repro

Die Galerie Georg Nothelfer freut sich in der Schau „still. there“ zum ersten Mal zwei Künstler gegenüberzustellen, die sich mit den Mitteln der Fotografie dem Thema Zeit und Raum auf unterschiedliche Weise nähern. Während Manfred Hamm (*1944 in Zwickau) in seinen Fotos dem Zustand des Vergangenen nachspürt, fängt Damien Daufresne (*1979 in Paris) die Flüchtigkeit des Moments mittels Fotografie, Zeichnung und Film ein.

26.11.2022 – 28.01. still. there . Damien Daufresne, Manfred Hamm. Painting, Fotografie. Repro O.T. (Berlin), Damien Daufresne, 2009, Silvergelatin Druck auf Barytpapier, 30 x 40 cm, Photo: Damien Daufresne

Die Galerie Georg Nothelfer freut sich in der Schau „still. there“ zum ersten Mal zwei Künstler gegenüberzustellen, die sich mit den Mitteln der Fotografie dem Thema Zeit und Raum auf unterschiedliche Weise nähern. Während Manfred Hamm (*1944 in Zwickau) in seinen Fotos dem Zustand des Vergangenen nachspürt, fängt Damien Daufresne (*1979 in Paris) die Flüchtigkeit des Moments mittels Fotografie, Zeichnung und Film ein.

26.11.2022 – 28.01. still. there . Damien Daufresne, Manfred Hamm. Painting, Fotografie. Repro Lohnhalle, Salzgitter-Gebhardshagen, Schacht Haverlahwiese I, Lohnhalle mit Zugängen zu den Steigerbüros und Waschkauen, Manfred Hamm, 1989, Farbfotografie auf Kodak oder Fujipapier, 178 x 225 cm, Photo: Manfred Hamm

Die Galerie Georg Nothelfer freut sich in der Schau „still. there“ zum ersten Mal zwei Künstler gegenüberzustellen, die sich mit den Mitteln der Fotografie dem Thema Zeit und Raum auf unterschiedliche Weise nähern. Während Manfred Hamm (*1944 in Zwickau) in seinen Fotos dem Zustand des Vergangenen nachspürt, fängt Damien Daufresne (*1979 in Paris) die Flüchtigkeit des Moments mittels Fotografie, Zeichnung und Film ein.

16.11.2022 – 20.11.2022 Art Cologne

Wir werden mit Künstlern der Galerie vertreten sein.

15.09.2022 – 12.11.2022 cccc. Michael Buthe, Nadine Fecht, Gerhard Hoehme, Elmira Iravanizad, Lucia Kempkes, Miriam Salamander, Jan Voss. Painting, Print. Repro
15.09.2022 – 18.09.2022 Positions Berlin Art Fair. Mahdad Alizadeh, Britta Lumer, Fred Thieler, Geerten Verheus
20.05.2022 – 30.07.2022 [ɛ̃fɔʁmɛl]. Jan-Peter E.R. Sonntag, Fred Thieler. Painting, Media Art. Repro , courtsy Galerie Georg Nothelfer

Die Galerie Georg Nothelfer freut sich in der Schau [ɛ̃fɔʁmɛl] Arbeiten von Fred Thieler mit Werken von Jan-Peter E.R. Sonntag in Dialog zu setzen

Fred Thieler (1916-99) gehört zu den wichtigen Vertretern des Deutschen Informel.

Jan-Peter E.R. Sonntag (*1965) begann Anfang der 90er Jahre mit monochromatischen Gasentladung-Lichtsystemen und Feldern aus stehenden,  Infraschallwellen sein Arbeiten über Raum in Raum – geprägt auch von der Prozessualität und Unmittelbarkeit des Informel.

05.03.2022 – 01.05.2022 head-to-head-to-head. Painting, Print, Sculpture, Fotografie. Repro

Gruppenausstellung:

Mahdad Alizadeh / Anonym / Horst Antes / Damien Daufresne / Lothar Fischer / Galli
Stella Geppert / Peter Gilles / Thomas Hartmann / Gerhard Hoehme / Christian Jankowski
Manuel Kirsch / Raimund Kummer / Karl L. / László Lakner / Britta Lumer
Toni Mauersberg / Jürgen Messensee / Henri Michaux / Max Neumann / Arnulf Rainer
Augustin Wilhelm Schnietz / Emil Schumacher / Sara Sizer / Walter Stöhrer /Jan Voss

12.11.2021 – 31.01.2022 Programm nach Anfrage. Künstler der Galerie
16.09.2021 – 30.10.2021 Groupshow
10.07.2021 – 21.08.2021 In Praise of Shadows . Painting, Print, Sculpture

Eine Ausstellung der Galerie Georg Nothelfer in Kooperation mit KUNSTSAELE Berlin.

30.04.2021 – 26.06.2021 All I think about is you. Michael Buthe, André Butzer, Angela de la Cruz, Damien Daufresne, Paula Doepfner, Nadine Fecht, Friederike Feldmann, Gerhard Hoehme, Channa Horwitz, Travis Jeppesen, Tony Just, KAYA, Idris Khan, László Lakner, Britta Lumer, Armando Mesías, Henri Michaux, Jenny Michel, Robert Motherwell, Michael Müller, Bernard Piffaretti, Karin Sander, Thomas Scheibitz, Emil Schumacher, Richard Serra, Walter Stöhrer, Fred Thieler u.a.. Painting, Print, Sculpture, Textile art

Mit „All I think about is you“ gelingt der Brückenschlag zwischen klassischen Künstlern wie u.a. Gerhard Hoehme, Henri Michaux und Emil Schumacher zu zeitgenössischen KünstlerInnen wie u.a. Kerstin Brätsch, Friederike Feldmann und Thomas Scheibitz. Es entstehen Gespräche zw. den Werken: Intime „1 zu 1“ Begegnungen und Gruppendiskussionen sind zu erwarten, auf der Suche nach dem Verbindenden und dem Trennenden. Ein Projekt in Kooperation mit KUNSTSAELE Berlin kuratiert von Michael Müller.

23.01.2021 – 03.04.2021 Ordnungen. Edgar Hofschen. Painting, Print, Fotografie. Repro Ausstellungsansicht, Edgar Hofschen

"Farbe", "Raum", "Struktur", "Material", sind die Begriffe, um die sich die Malerei Edgar Hofschens bewegt. Bekannt ist er durch die häufige Verwendung von Segeltuch, Sackleinen oder Zeltplanen. Diese werden vernäht, geflickt oder vorhandene Nähte, Risse bildhaft ausgenutzt, teilweise mit Ponal bearbeitet oder mit Papierstreifen beklebt. Edgar Hofschen (1941-2016) studierte 1972-75 an der Kunstakademie in Düsseldorf und war 1977 Teilnehmer an der documenta 6 in Kassel. 

 

06.11.2020 – 19.12.2020 Accrochage
12.09.2020 – 24.10.2020 Images. K.R. H. Sonderborg Repro Schloss Solitude, K.R.H. Sonderborg , 1991, Tusche/Papier, 64 x 49 cm

Die Galerie Georg Nothelfer wurde 1971 eröffnet. Sie ist damit eine der ältesten, noch aktiven Galerien der Stadt. Seit  über 40 Jahren bezieht Nothelfer auf dem sich ständig wandelnden Markt eine klassische Position und präsentiert Informel, Tachismus und gestische Malerei.

04.07.2020 – 29.08.2020 Sommeraccrochage
05.05.2020 – 27.06.2020 So!. . Painting, Print, Sculpture
21.03.2020 – 03.05.2020 So!. Thomas Hartmann
02.09.2019 – 31.01.2020 Programm auf Anfrage
26.04.2019 – 31.08.2019 Programm auf Anfrage
09.03.2019 – 13.04.2019 Von unterwegs.. Jan Voss. Painting, Print, Sculpture
22.01.2019 – 23.02.2019 Accrochage. Eduardo Chillida, Christo & Jeanne-Claude, Madeleine Dietz, Christoph M. Gais, Gerhard Hoehme, László Lakner, Henri Michaux, Robert Motherwell, Max Neumann, Georges Noël, Emil Schumacher, Richard Serra, K.R.H. Sonderborg, Walter Stöhrer, Fred Thieler, , Madeleine Dietz, Christoph M. Gais, Gerhard Hoehme, László Lakner, Henri Michaux, Robert Motherwell, Max Neumann, Georges Noël, Emil Schumacher, Richard Serra, K.R.H. Sonderborg, Walter Stöhrer, Fred Thieler, u.v.m.
22.12.2018 – 26.01.2019 Winteraccrochage
17.11.2018 – 15.12.2018 László Lakner
29.09.2018 – 03.11.2018 Königsdisziplin. Thomas Hartmann
03.07.2018 – 15.09.2018 Sommeraccrochage
28.04.2018 – 09.06.2018 Fred Thieler
10.03.2018 – 14.04.2018 Tempus Fugit. Manfred Hamm. Fotografie
27.01.2018 – 24.02.2018 Tachismus - Informel. Peter Brüning, Eduardo Chilida, K.F. Dahmen, K.O. Götz, Gerhard Hoehme, Rolf Iseli, Walter Menne, Henri Michaux, Emil Schumacher, Bernard Schultze, uvm.. Painting
16.12.2017 – 06.01.2018 Accrochage. Painting, Print, Sculpture, Fotografie
11.11.2017 – 09.12.2017 Bilder und Papierarbeiten der 80er und 90er Jahre. Max Neumann. Painting
14.09.2017 – 17.09.2017 art berlin - Fair for Modern and Contemporary Art
01.07.2017 – 31.08.2017 Sommeraccrochage. Painting, Print, Sculpture
13.05.2017 – 17.06.2017 Schatten der wahren Vergangenheit. Madeleine Dietz
13.04.2017 – 06.05.2017 Arnulf Rainer
01.04.2017 – 06.05.2017 Arnulf Rainer
28.01.2017 – 18.03.2017 Ein Dialog. Edgar Hofschen, Wolfgang Troschke
20.12.2016 – 28.01.2017 Programm auf Anfrage
12.11.2016 – 10.12.2016 Eduardo Chillida. Print
17.09.2016 – 29.10.2016 3D. Sculpture
15.09.2016 – 18.09.2016 Madeleine Dietz
01.08.2016 – 03.09.2016 Sommeraccrochage. Painting, Sculpture
25.06.2016 – 30.07.2016 Sommeraccrochage. Adochi, Franz Bernhard, Joseph Beuys, Alberto Burri, Ouhi Cha, Christo & Jeanne-Claude, Madeleine Dietz, Lothar Fischer, Christoph M. Gais, Edgar Hofschen, László Lakner, Markus Lüpertz, Georges Noël, Meret Oppenheim, Robert Schad, Arno C. Schmetjen, Dani, Künstler der Galerie
30.04.2016 – 18.06.2016 Gruppe SPUR. Helmut Sturm, Lothar Fischer, Heimrad Prem, Hans-Peter Zimmer
12.03.2016 – 23.04.2016 zum 100. Geburtstag. Fred Thieler
23.01.2016 – 27.02.2016 Skulpturen – Bilder - Zeichnungen. Christoph M. Gais
17.11.2015 – 09.01.2016 Zeitfenster - Abstrakte Poesie. Peter Brüning, Eduardo Chillida, K.F. Dahmen, K.O. Götz, Gerhard Hoehme, László Lakner, Walter Menne, Henri Michaux, Georges Noёl, Bernard Schultze, Emil Schumacher, Kazuo Shiraga, Richard Serra, K.R.H. Sonderborg, Walter Stöhrer, Fred Thieler, Cy Twombly
 

Galerie Georg Nothelfer

Corneliusstr. 3, B 10787

Berlin South

T: 25759806 | 8814405

F: 8818610

Th–Fr 12–19h, Sa 12–18h
and by appointment

und nach Vereinbarung